Telefonzentrale

Die Telefonzentrale

Die Telefonzentrale ist der Zentrale Punkt oder Abfrageplatz bzw. Vermittlungsplatz in jedem größeren Unternehmen. Alle Anrufe werden zentral über eine Haupt oder Kopfrufnummer in der Telefonzentrale angenommen und von dort aus weitergeleitet. Ausnahme der Anrufer wählt die direkte Durchwahl des gewünschten Gesprächsteilnehmers.

Dieser Arbeitsplatz ist ein Endgerät einer Telefonanlage. Die Hauptaufgabe der Person, die die Telefonzentrale bedient, ist die Weitervermittlung von Telefongesprächen. Die Zentrale nimmt Anrufe auf der „Hauptrufnummer“ entgegen und vermittelt diese zum gewünschten Gesprächspartner weiter.

Bei größeren Nebenstellenanlagen ist in der Regel ein Mitarbeiter hauptsächlich für die Bedienung der Telefonzentrale zuständig. Bei kleineren Anlagen wird diese Tätigkeit meistens nebenbei, zum Beispiel vom Sekretariat oder eines anderen Mitarbeiters erledigt.

Varianten

Telefonzentralen gibt es in verschiedenen Varianten, zum Beispiel als:

  • einfaches Systemtelefon (für kleine Anlagen)
  • Systemtelefon mit Erweiterungstastenfeldern
  • PC-Arbeitsplatz mit einer speziellen Applikation und Headset

Heute haben die meisten Telefonzentralen oder Abfrageplatze in größeren Firmen zusätzlich zum Systemtelefon einen PC an dem ein oder mehrere Monitore angeschlossen sind, über den der genaue Status aller Teilnehmer abgefragt werden kann.

Eine Alternative zum personell besetzten Vermittlungsplatz gibt es auch die Möglichkeit einer sprachgesteuerte Vermittlung. Bei sehr hohem Anrufaufkommen werden alle Anrufe durch ein Sprachportal abgewickelt von dort an die jeweilige Abteilung oder Mitarbeiter weiter verbunden.